Kleiner Reisebericht aus Tübingen

Letzten Monat hatte ich ein paar Tage frei und wollte unbedingt wegfahren, weil ich einfach mal was anderes sehen wollte.

Nach einigem Überlegen habe ich mich dann für einen Kurztrip nach Tübingen entschieden. Dort gab es genug zu erkunden, aber auch schöne Strecken zum Wandern. Also los!

In Tübingen angekommen, wollte ich den Tag nutzen, um mir die Altstadt anzusehen.
Ich muss sagen, dass ich mir vorher keine lange Liste mit Sehenswürdigkeiten gemacht habe und mich deshalb einfach durch die Straßen habe ziehen lassen.

Ich war überrascht, wie gut mir dieser Baustil gefällt. Man fühlt sich wirklich wie in einer anderen Welt.
Die Häuser und die kleinen Gässchen spiegelten Ruhe, Schönheit und irgendwie Bodenständigkeit wieder.
Die Zeit verging gefühlt einfach langsamer.

Ich bin dann immer weiter und gelangte dann über die Neckarbrücke zur Plantanenallee auf der Neckarinsel.

 

Von der Plantanenallee war ich echt begeistert.
So viele bunte Farben…ein Stück Natur praktisch mitten in der Stadt…einfach toll!

Es war zwar einiges los, weil Sonntag war, aber trotzdem war es herrlich!
Die schöne Aussicht möchte ich auch nicht unerwähnt lassen!

Ich bin dann noch ein bisschen rumgeschlendert und dann war der erste Tag auch schon zu Ende.
Am nächsten Tag wollte ich dann noch ein bisschen wandern gehen.

Es war herrlich grün und ruhig und es wurden einem tolle Ausblicke geboten!
Zum Einen bin ich den Historischen Rundwanderweg Aichtal gegangen. Den Startpunkt habe ich schnell gefunden, war mir aber das ein oder andere Mal doch nicht zu 100 % sicher, ob ich noch auf dem richtigen Weg war.
Aber es hat alles gut geklappt! Ich hatte aber auch wirklich Glück mit dem Wetter. Es war zwar echt kalt, aber es war bis auf kurzen Nieselregen weitestgehend trocken.

Dann wollte ich noch einen der Rundwanderwege im Naturpark Schönbuch in Bebenhausen ausprobieren. Allerdings gab es rund um den Naturpark so viele Parkplätze und Startpunkte, dass ich meinen Wanderweg nicht gefunden habe.
Ich bin dann spontan einem anderen Weg gefolgt, was auch völlig in Ordnung war!

Und dann war der Kurztrip auch schon vorbei! Tübingen hat eine wunderschöne Altstadt und dazu rundherum noch so viel Natur und Wandermöglichkeiten! Ich habe diese kleine Auszeit echt genossen und kann die Stadt nur empfehlen.
OK, dass mit der Orientierung beim Wandern muss ich nochmal üben… 😀
Vielleicht sollte ich einfach das nächste Mal ein GSP mitnehmen 😉

Add a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere