Im Flugsimulator….

In den letzten Monaten war ja wieder etwas mehr möglich, was diverse Aktivitäten betrifft. Das nahm ich zum Anlass mein Geburtstagsgeschenk von 2019 einzulösen. 😀

Und so ging es letzten Monat für mich in den Flugsimulator A320 in Meerbusch.

Ich muss zugeben, ich war ein bisschen nervös…
Ich hatte Sorge, dass ich mir möglicherweise die ganzen Funktionen der Knöpfe, Hebel und Anzeigen garnicht so schnell merken könnte und völlig überfordert bin.
Das war vielleicht ein bisschen übertrieben. 😂

Wir wurden richtig nett begrüßt und konnten dann auch direkt in das Cockpit. Dort wurden mir dann erstmal einige Knöpfe und die Anzeigen erläutert. Die Begleitpersonen konnten hinter dem Cockpit Platz nehmen und zusehen.

Zügig ging es dann los mit der Simulation und ich durfte das Flugzeug starten und mich nach einer kleinen Runde an einer Landung versuchen. Nachdem dies ganz gut geklappt hat,  konnte ich mir einen Start- und einen Zielflughafen aussuchen und bin eine längere Strecke geflogen.

Ich musste mir aber erstmal ein Lachen verkneifen, weil mir selbst auffiel, dass ich ganz unbewusst den Hals immer weiter nach vorne streckte, um mehr sehen zu können. Aber ich liebe das Fliegen einfach und wenn ich normalerweise im Flieger sitze, dass schaue ich die ganze Zeit aus dem Fenster. 😂

Meine Sorge war komplett unberechtigt… wenn ich mal nicht wusste, welcher Hebel gemeint war, wurde kurz noch mal draufgezeigt und ich konnte diesen entsprechend betätigen. Während des Flugs konnte man dann auch seine persönlichen Fragen zu weiteren Funktionen oder technischen Aspekten stellen.

Zum Schluss hatte ich sogar noch etwas Zeit, um noch kleine Runde in der Nacht zu fliegen und landen.

Insgesamt ging die Stunde viel zu schnell vorbei, aber es hat super viel Spaß gemacht.
Vielleicht kommt ja doch irgendwann ein Flugschein dazu!

Als Geschenk für Fans vom Fliegen sehr zu empfehlen!

Add a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere