Rezension Bezwungen

Ich wollte unbedingt die Gelöscht-Trilogie noch vor dem Jahreswechsel beenden, also schnappte ich mir Teil 3 „Bezwungen“.
ACHTUNG! Wenn ihr die vorherigen Bände nicht gelesen habt, lest nicht weiter!

Inhaltlich geht es darum:
Kylas Gedächtnis wurde gelöscht, ihre Persönlichkeit ausradiert, ihre Erinnerungen sind für immer verloren. Denn sie hat ein Verbrechen begangen. Denkt sie.

Als Kyla einem hinterhältigen Anschlag nur knapp entkommt, weiß sie, dass sie nirgends mehr in Sicherheit ist. Es bleibt ihr nichts anderes übrig, als sich eine neue Identität zuzulegen und unterzutauchen. Doch die ungeklärten Fragen über ihre Vergangenheit lassen sie nicht los. Als Kyla endlich ihre Mutter kennenlernt, erfährt sie, wer sie als Kind wirklich war und kommt hinter das dunkelste Geheimnis ihrer Familiengeschichte …

Meinung:
Vorab kann ich schonmal sagen, dass der dritte Teil ein Hightlight war!

Die Geschichte knüpft direkt an das Ende des zweiten Teils an und beginnt gleich ziemlich spannend!
Wie bei den vorherigen Bänden war der Schreibstil flüssig und die Seiten flogen nur so dahin.

Die Handlung war für mich ziemlich überraschend! Immer wieder gab es unvorhersehbare Wendungen und es blieb immer eine gewisse Spannung vorhanden, was nicht zuletzt auch an Kylas Familiengeschichte lag.

Toll fand ich die Entwicklung der Protagonistin Kyla. Im zweiten Band bemängelte ich noch die Naivität von ihr. Nun wurde sie jedoch misstrauischer und ließ sich von ihrer Umgebung nicht so leicht beeinflussen. Auch wie Kyla all ihre Erlebnisse verarbeitet hat, war beeindruckend. Am Ende des Buches war Kyla für mich durchaus reifer.

Das Ende hat mich dann auch nochmal ziemlich überrascht! Zum einen hatte ich nicht damit gerechnet, wie das Problem letztendlich gelöst wurde, zum anderen war ich positiv von dem Ende für Kyla und Ben beeindruckt, da dies ja nun wirklich nicht dem Mainstream entspricht. Aber genau das fand ich richtig gut!

Fazit:
Bezwungen ist ein würdiges Finale für diese wunderbare Dystopie! Hier findet man Spannung von der ersten bis zur letzten Seite und bekommt ein überraschendes Ende! Man kann diese Reihe nur empfehlen!

Add a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere